Programm 06.-12.03

// MULTIVERSUM im MRZ (1/4)

30.4 ist Ende. Die Vorbereitungen für den Aktionsmonat April laufen so langsam an. Unsere Pläne bisher: Museum, große Auktion und Party (am 22.4). Irgendwie passend dazu gibts am Freitag den Vortrag, wie man Zwangräumungen verhindern kann Ziviler Ungehorsam in Offenbach!Praxisbeispiele & Antirepression. Aber bis bis dahin fragen wir uns noch „Baby, willst du chillen und so ?“ am Samstag und am Mittwoch Mobiles basteln // MulTea & Coffee Coffee. Nächste Woche geht die gemeinsame Vortragsreihe von Contre-Critique // Ideologiekritische Gruppe und SJ-Die Falken Offenbach Nordend in zweite Phase.

- – – – -
• [6.3] MO – zu
• [7.3] DI – KÜCHE FÜR ALLE + LOS PLENUM
• [8.3] MI – MULTEA & COFFEE
• [9.3] DO – PLENUM
• [10.3] FR – VORTRAG/WORKSHOP
• [11.3] SA – BARABEND
• [12.3] SO – zu
AUSBLICK:
• [15.3] MI – POLITISCHER VORTRAG
• [19.3] MI – POLITISCHER VORTRAG
• [22.4] SA – PARTY

- – – – -
Langversion:

• DIENSTAG – KÜFA („Küche für Alle“)
Um 18 Uhr wird das Multiversum geöffnet, und jeder kann spontan zum Helfen in der Küche (im 1. Stock) vorbeikommen. Richtig los geht das vegane kochen mit Essen von Foodsharing aber erst um 20h. Gegen 22 Uhr wird das leckere und vegan Mehrgängemenü unten im Salon serviert. Allerdings können schon vorher aber verschiedenste Foodsharing-Backwaren (aus einerr Frankfurter Bäckerei) kostenfrei mitgenommen werden. Oft sind auch Obst, Salat und fast immer Torten und belegte Brötchen dabei.
Die Crew: Futterversum

ab 19 Uhr Offenes Plenum von „L OS – Offenbach Solidarisch“. Wer Probleme mit Wohnung, Arbeitsplatz, Jobcenter, Aufenthalt hat, kann sich über L OS organisieren. Bei LOS! treffen sich Menschen, die sich gegenseitig bei Problemen mit Behörden, Vermieter*innen und Chef*innen unterstützen. Wir halten zusammen und können dadurch mehr erreichen. Kommt vorbei! Wir treffen uns jeden 1. und 3. Dienstag im Monat im ersten Stock im Multiversum.
Die Gruppe: L OS – Offenbach Solidarisch

• MITTWOCH – MULTEA & COFFEE
ab 16 uhr bis 21 Uhr
das neue Mittwochs Programm, jetzt immer mit kleinen Workshops und warmen Kaffee.
Ihr fragt euch schon immer, was man mit schönen Dingen macht, die aber irgendwie keinen Zweck haben? Ganz einfach.. wir hängen sie an ein Mobilée. Aus Holz, Schnur, Plastik, Glas und allem was ihr noch so mitbringen wollt, entstehen Prachtstücke, die immer in Bewegung sind. Dabei ist euch überlassen, ob ihr einfach nur Glasperlen oder Persönliches wie die alte Kette von Oma, die sowieso niemand mehr anzieht mitbringt und ästhetisch in das Gesamtkonzept einarbeitet. Wir werden Grundmaterial da haben, aber wie immer wäre es schön, wenn auch ihr noch mal zu Hause guckt, was ihr entbehren könnt.
Mobiles basteln // MulTea & Coffee

• DONNERSTAG – PLENUM
ab 18 Uhr offen
ab 19 Uhr das konsensorientierte offene Hausplenum.
Bringt Ideen, bringt Interesse, bringt Pizza, bringt Fragen, bringt eure Freund*innen und bringt euch ein!
In gemütlicher Runde besprechen wir Anfragen, lassen die letzten Veranstaltungen revue passieren, organisieren das Tagesgeschäft und spinnen auch gerne rum, was noch so kommen kann. Du bist herzlich dazu eingeladen, mitzuspinnen! Das alles passiert konsensorientiert.
Das Plenum: Multiversum

• FREITAG – VORTRAG/WORKSHOP
Die Rote Hilfe Frankfurt, und L OS fragen sich ab 19 Uhr, wie man Zangräumungen verhindern kann:
„Viele Menschen sind arbeitslos, haben unsichere und schlecht
bezahlte Jobs oder viel zu kleine Renten. Manche haben nicht einmal die Erlaubnis zu arbeiten. Die Mieten dagegen steigen und immer mehr Menschen müssen deshalb ihre Nachbarschaft verlassen. In der Initiative LOS! – Offenbach solidarisch versuchen seit 2015 Menschen mit solchen und anderen Problemen gemeinsam Lösungen zu entwickeln und aus der Vereinzelung zu kommen.

Eins der größten Hindernisse in unserem Versuch uns gemeinsam zur Wehr zu setzen sind Schamgefühle. Viele Menschen haben den Glaubenssatz der Eigenverantwortlichkeit verinnerlicht und denken, dass sie selbst an ihren Problemen Schuld haben. Das macht es schwer, einen politischen Umgang mit der individuellen Situation zu finden. Noch größer ist der Schritt, mit dem eigenen Problem in die Öffentlichkeit zu gehen. Dazu gehört schon eine gehörige Portion Mut.

Wie wir unseren Ansatz der solidarischen Selbstorganisierung in
Offenbach weiterentwickeln und mit unseren Problemen hier und da auch mal durch Aktionen in die Offensive kommen können, darüber wollen wir gemeinsam diskutieren. Kurze Inputs zur Diskussion kommen von Rote Hilfe und Bündnis Zwangsräumungen und Zwangsräumungen Verhindern.

Zwangsräumung Verhindern:
Das Bündnis organisiert in Berlin Widerstand gegen Zwangsräumungen. Über 90 Betroffene brachten ihre Geschichten ein, 20 mal wurde die Räumung abgewendet oder eine Ersatzwohnung erkämpft. Aktionen (Kundgebung über Go-In bis zur Blockade) schaffen dazu nötige Öffentlichkeit.“

• SAMSTAG – BARABEND
„Wenn ihr Bock habt auf 1 nice Playlist von yung bis young, dann kommt in das nice Multiversum.
Ich garantiere euch 1 nice Stimmung, 1 nicen Dance, 1 nice Gesellschaft und 1 unvergesslichen Abend.
Baby, willst du chillen und so ?“

- – – – -
• AUSBLICK:
15.3 Teil 2: Wiederkehr des Nationalsozialismus?
29.3 Teil 3: Warum wir über den Islam nicht reden können
22.4 Abrissparty Multiversum
- – – – -
Eure Couchpotatoschillaxer*innen vom Multiversum


0 Antworten auf „Programm 06.-12.03“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf + = vierzehn