Archiv für Februar 2016

Programm für 29. Februar bis 06. März

/ WOCHENPROGRAMM
Diese Woche mit dem zweiten Part der 4 teiligen Filmreihe von Platypus Deutschland und eine weitere Woche die Ausstellung „NIE WIEDER SCHEITERN“ im ersten Stock.

- – – – -
Programm für (KW 9)
[29.2] MO – zu
[1.3] DI – KÜFA
[2.3] MI – KINOREIHE
[3.3] DO – PLENUM
[4.3] FR – zu
[5.3] SA – zu
[6.3] SO – zu

- – – – -
Langversion:

GANZE WOCHE
zu den Öffnungszeiten, wird im Treppenhaus und im ersten Stock die Ausstellung „NIE WIEDER SCHEITERN“ zugänglich sein.

DIENSTAG – KÜFA („Küche für Alle“)
ab 17 Uhr offen.
ab 19 Uhr trifft sich die KüfA-Gruppe Futterversum zum Kochen in der Küche im 1. Stock. Ab jetzt sogar mit Backofen. Jede*r kann dazustoßen und mitmachen. Was gekocht wird, entscheidet die Crew.
ab ungefähr halb 22/22 Uhr gibts dann „Futter“ unten im Salon. Außerdem kommt fast jede Woche ein Mensch von der Foodsharing Gruppe vorbei und bringt Brot mit, welches mitgenommen werden kann.

MITTWOCH – KINO
ab 17 Uhr offen
ab 19 Uhr die Filmreihe von Platypus geht in den zweiten Teil. Diesmal mit „Rosa Luxemburg“ von Margarethe von Trotta.
Aus dem Ankündigungstext: „Wir zeigen einen Klassiker über das Leben der bedeutenden deutschen Revolutionärin und die Konflikte in der deutschen Sozialdemokratie.“
Das Event

DONNERSTAG – PLENUM
ab 17 Uhr offen
ab 19 das konsensorientierte offene Hausplenum. Sitzen, Pizza naschen, Anfragen bequatschen, Programm machen – und das alles demokratisch.

- – – – -
Ausblick/ in Planung:
- nächste Woche Mittwoch: Kino: Multiversums- „Bring your own Movie N°2″
- 11. März: Multiversaler Barabend:Das Event
- Anfang April: 2 wöchige Ausstellung

- – – – -

Eurer Multiversumsbuchungssystemadminstrator*innenplenum.

Programm für 22. bis 28. Februar

// PROGRAMM

„Bring your own film, but drink our beer!“
Diese Woche, wollen wir an unserem KINOMITTWOCH mal was Neues ausprobieren: Jede*r kann Filme seiner*ihrer Wahl mitbringen und durch ein extrem kompliziertes System (durch kumulieren und panaschieren) wird dann ein Film vor Ort ausgesucht.
Dazu gibts Freitag und Samstag jeweils einen schnuckelischen Barabend.
Die Ausstellung im Treppenhaus und ersten Stock wird diese Woche (nach dem Flohmarkt) auch wieder aufgebaut, und ist noch 2 Wochen anzuschauen.

- – – – -
Programm für (KW 8)
[22.2] MO – zu
[23.2] DI – KÜFA
[24.2] MI – KINO
[25.2] DO – PLENUM
[26.2] FR – BARABEND
[27.2] SA – BARABEND
[28.2] SO – zu

- – – – -
Langversion:

GANZE WOCHE
zu den Öffnungszeiten, wird die Ausstellung „NIE WIEDER SCHEITERN“ zugänglich sein

DIENSTAG – KÜFA („Küche für Alle“)
ab 17 Uhr offen.
ab 19 Uhr trifft sich die KüfA-Gruppe Futterversum zum Kochen in der Küche im 1. Stock. Ab jetzt sogar mit Backofen.
ab ungefähr halb 22/22 Uhr gibts dann „Futter“ unten im Salon. Außerdem kommt fast jede Woche ein Mensch von der Foodsharing Gruppe vorbei und bringt Brot mit, welches man sich mitnehmen kann.

MITTWOCH – KINO
ab 17 Uhr offen
ab 20 Uhr „BRING YOUR OWN FILM“. Bring den Film/ die Filme deiner Wahl mir. Alle Personen vor Ort entscheiden dann zusammen, welchen sie schauen möchten.
Beamer, Leinwand, Laptop und Boxen sind vorhanden. Bei gleicher Stimmanzahl für mehrere Filme, haben wir uns ein sehr einfach kompliziertes System des Kumulierens und Panaschierens ausgedacht, der durch einen mehrstündigen Säbelkampf letztendlich entschieden wird (Achtung: VHS, SUPER 8 und NETFLIX geht nicht. Vergesst außerdem euren Säbel nicht!)

DONNERSTAG – PLENUM
ab 17 Uhr offen
ab 19 das konsensorientierte offene Hausplenum. Sitzen, Pizza naschen, Anfragen bequatschen, Programm machen – und das alles demokratisch. Bäääm

FREITAG – BARABEND
ab 19 Uhr: eine politische Gruppe aus OF (noch ohne Namen) bittet zum Barabend. Dazu gibts „SKINHEAD SKA/ REGGEA,
OI! PUNK, NOTHERN SOUL & ANTIFACIST evergreens“ auf die Ohren. Special Guest sind: Fanta Korn, Rosemary’s Baby und Pfeffi. wie immer bis 1:oo Uhr
Das Event

SAMSTAG – BARABEND
ab 20 Uhr: vom Barabend erholt? der nächste steht direkt schon an! Die Ortsgruppe der Falken SJD-Die Falken OV Offenbach-Mitte​, organisieren ab 20:oo einen Barabend mit den Gästen „warmer und kalter Honigschnaps“.
Das Event

- – – – -
Ausblick:
Nächste Woche geht die Filmreihe von Platypus Deutschland wieder weiter:
2. Teil | 2. März
3.Teil | 16. März
4 Teil | 30. März

- – – – -

// eure multiversumssäbelzahntiger.

Programm für 15. bis 21. Februar

// PROGRAMM
Diese Woche ist ganz nach dem Motto „F“: Februar, Futter, Filmreihe und Flohmarkt.
Diesen Mittwoch startet eine 4 teilige Filmreihe, die sich alle 2 Wochen mit den Jahren 1905 – 1918 beschäftigen wird. Am Sonntag ist bereits der 4. „Multiversums Hausflohmarkt“. Und nicht zu vergessen: die Ausstellung „NIE WIEDER SCHEITERN“ ist auch weiterhin offen.
[F]iel Spaß!

- – – – -
Programm für (KW 6)
[15.2] MO – zu
[16.2] DI – KÜFA
[17.2] MI – START KINOREIHE
[18.2] DO – PLENUM
[19.2] FR – zu
[20.2] SA – zu
[21.2] SO – HAUSFLOHMARKT
- – – – -
Langversion:

GANZE WOCHE
zu den Öffnungszeiten, wird die Ausstellung „NIE WIEDER SCHEITERN“ zugänglich sein:
Das Event

DIENSTAG – KÜFA („Küche für Alle“)
ab 17 Uhr offen.
ab 19 Uhr trifft sich die KüfA-Gruppe Futterversum zum Kochen in der Küche im 1. Stock.
ab ungefähr 21 Uhr gibts dann „Futter“ unten im Salon. Außerdem kommt fast jede Woche ein Mensch von der Foodsharing Gruppe vorbei und bringt Brot mit, welches man sich mitnehmen kann.

MITTWOCH – START FILMREIHE
ab 17 Uhr ofen
um 19 Uhr Die Gruppe Platypus Deutschland organisiert ab diesen Mittwoch eine 4-Teilige Filmreihe. Diese wird alle 2 Wochen stattfinden. Gezeigt wird eine BBC Reihe, die sich vor allem mit der politischen Situation der Jahre 1905 bis 1918 beschäftigt. Los gehts, anders als sonst, bereits um 19 Uhr.
Aus dem Selbstverständnis der Gruppe:
„Die Platypus Affiliated Society organisiert Lesekreise, öffentliche Veranstaltungen, Vorträge, Forschung und Journalismus im Hinblick auf überkommene, ungelöste Probleme und Aufgaben der “Alten”, “Neuen” und post-politischen Linken und der Möglichkeiten für emanzipatorische Politik heute.“

1. Teil
2. Teil | 2. März
3.Teil | 16. März
4 Teil | 30. März

DONNERSTAG – PLENUM
ab 17 Uhr offen
ab 19 das konsensorientierte offene Hausplenum. Sitzen, Bierchen + Limo trinken, Anfragen bequatschen, Programm machen – und das alles demokratisch. Bäääm

SONNTAG – FLOHMARKT
ab 12 Uhr: Diesen Sonntag geht unser Hausflohmarkt bereits in die vierte Runde! Auch hier heißt es wieder, Geld, was man nicht hat, in Buffet und kleine Schätze investieren. Von 12 bis 18 Uhr.
Anmeldungen an: „flohmarkt.multiversum[ät]gmail.com“
Das Event

- – – – -

// Multiversumsplenum

Programm für 08. bis 14. Februar

// PROGRAMM

Nach wunderschöner Tagsüberparty, heißt es nun diese Woche wieder die Dreifaltigkeit von Kunst, Kultur und Politik zu vereinen! Ob Kultur auch Politik ist, und es „politische“ Kunst gibt, ja dadrüber kann man sich diese Woche bei uns wirklich gut austoben! Ans Herz legen wollen wir euch dafür am Mittwoch den Film über einer fast unbekannten Fotographin aus dem 20. Jahrhundert, am Freitag ein paar Zauberfilme mit „Gut und Böse“-Weltbild und am Samstag die Kunstausstellung „NIE WIEDER SCHEITERN“ von Christopher Wild und Stefan Thürck. Ahoi!
-------------------------
Programm für (KW 5)
[8.2] MO – zu
[9.2] DI – KÜFA
[10.2] MI – KINO
[11.2] DO – PLENUM
[12.2] FR – KINO
[13.2] SA – AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG und BARABEND
[14.2] SO – zu
--------------------------
Langversion:

DIENSTAG – KÜFA („Küche für Alle“)
ab 17 Uhr Offen.
ab 19 Uhr trifft sich die KüfA-Gruppe Futterversum​ zum kochen in der Küche im 1. Stock.
ab ungefähr 21 Uhr gibts dann „Futter“ unten im Salon. Außerdem kommt fast jede Woche ein Mensch von der Foodsharing Gruppe vorbei, und bringt Brot mit, welches man sich mitnehmen kann.

MITTWOCH – KINO
ab 17 Uhr Offen
um 20 Uhr Kino vom Kritisches Filmforum Offenbach​ im Salon.
Diese Woche mit einem biographischen Film über eine fast vergessene „Straßenfotographin“ aus New York.

DONNERSTAG – PLENUM
ab 17 Uhr offen
ab 19 das Konsensorientierte offene Hausplenum. Sitzen, Bierchen + Limo trinken, Anfragen bequatschen, Programm machen – und dass alles demokratisch. Bäääm

FREITAG – KINO
ab 19 Uhr in kuscheliger kleiner Runde gibts ein paar Zauberfilme. Je nach Lust uns Laune, kann der Kampf zwischen Gut und Böse auch schnell zu einem 9 3/4 stündigen Marathon werden…

SAMSTAG – AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG und BARABEND
Ab 20 Uhr kann man auf mehreren Räumen die Kunstausstellung „NIE WIEDER SCHEITERN“ von Christopher Wild und Stefan Thürck auf sich wirken lassen. Dazu gibts natürlich einen kleinen Barabend (eventuell mit leichter Gitarrenmusik). Wers am Samstag nicht schafft: Die Ausstellung wird zu unseren gewohnten Öffnungszeiten von Di-Do ab 17 Uhr natürlich auch zugänglich sein.
Ausstellungstext: „Nie wieder Scheitern, bezieht sich auf einen Song von der Band „Die Nerven“ und nimmt gleichzeitig den oft zitierten Ausruf „Nie wieder Deutschland“ auf. Hierbei wird nicht direkt Bezug auf die Vergangenheit genommen, sondern eher der Ist-Zustand skizziert. Die Arbeiten von Christopher Wild und Stefan Thürck behandeln auf der einen Seite eine Welt im Schutzumschlag, bei der man sich selbst beim Verlassen derer in Schutzkleidung und Gasmasken hüllen muss. Andere Arbeiten nehmen direkt Bezug auf die Kontrollgesellschaft in der wir uns nach Deleuze zumindest in der Westlichen Welt befinden. Insgesamt geht es um das Scheitern, was durch den reinen Verdacht schon erwiesen ist. Sobald ich, oder wir an dem Sinn unseres Lebenskonstrukts zweifeln, ist dieses schon gescheitert, und so blenden wir stur die Vorzeichen und auch den Ist-moment aus, um an unseren Glauben festzuhalten.“
Das Event
Der Song

- – – – -

Ausblick:
am 21.2 heißt es wieder runter von Dachboden, rauf auf den Dachboden: der 4. Multiversums-Hausflohmarkt. Anmeldungen wie immer unter: flohmarkt.multiversum@gmail.com

- – – – -
Achso, zur obigen Frage nochmal: natürlich ist Politik Kunst, und Kunst politisch! Wissen wir doch. Dialektik und so. <3
//Multiversumsplenum

Programm für 01. bis 07. Februar

// PROGRAMM

Ein „High Five“- nur ohne High sein.
jo, genau, schon ganze 5 Monate sind wir nun im Haus (1. Sept – 31 Jan.). So viel, wie ne Hand Finger, so viel wie ne Woche Werktage, so viel Streifen wie n Streifenhörnchen (really!), soviel Prozent ein gutes Bier bei uns hat! Die Multiversums Mühle mäandert (Alliteration!) weiter, und wieder steht ne ganze Menge bei uns im Februar an. Eine neue Politische Gruppe in Offenbach („L OS“) präsentiert sich und ihre Idee vom praktischer Solidarität, am Samstag. Am Sonntag gibt’s ne Premiere: die erste Tagsüberparty, „JETLAG“, vom Multiversum. Braka Braka

-------------------------
Programm für 1. -7. Februar (KW 5)
MONTAG – zu
DIENSTAG – KÜFA
MITTWOCH – KINO
DONNERSTAG – PLENUM
FREITAG – zu
SAMSTAG – KINO und BARABEND
SONNTAG – TAGÜBERPARTY
--------------------------
Langversion:

DIENSTAG – KÜFA („Küche für Alle“)
ab 17 Uhr Offen.
ab 19 Uhr trifft sich die KüfA-Gruppe Futterversum zum Kochen in der Küche.
ab ungefähr 21 Uhr gibts dann „Futter“ unten im Salon. Außerdem kommt fast jede Woche ein Mensch von der Foodsharing Gruppe vorbei, und bringt Brot mit, welches man sich mitnehmen kann.

MITTWOCH – KINO
ab 17 Uhr Offen
um 20 Uhr Kino vom Kritischen Filmforum Offenbach im Salon.

DONNERSTAG – PLENUM
ab 17 Uhr offen
ab 19 das Konsenoriente offene Hausplenum. Sitzen, Bierchen + Limo trinken, Anfragen bequatschen, Programm machen – und dass alles demokratisch. Bäääm

SAMSTAG – KINO und BARABEND
die neue Offenbacher Politikgruppe L OS – Offenbach Solidarisch zeigt sich erstmal in der Öffentlichkeit.
Ab 19 Uhr gibts den Film „Verdrängung hat viele Gesichter“ über Gentrifizierung, Kiez und Armut. Die Filmemacher*innen werden anwesend sein. Anschliessend ein netter Barabend.

Eventtext:
„LOS! zeigt den Film „Verdrängung hat viele Gesichter“. Beim anschließenden Barabend kann mit Stadtteilaktivist*innen und Filmemacher*innen vom Filmkollektiv „Schwarzer Hahn“ über das Gesehene geschnackt und Fragen von solidarischen Stadtteilkämpfen und ähnlichem diskutiert werden. Wir freuen uns auf Euch!“
Event
Trailer
Gruppe

SONNTAG – „JETLAG“ TAGSÜBERPARTY
besser als bei Oma Kuchen essen alle male. Zum runterkommen von Samstagabend sowieso (oder gleich weiter „Aftern“…). Die erste TAGSÜBERPARTY im Multiversum: „JETLAG“!
von 14 bis 22 Uhr: Auf 3 Stockwerken, mit 2 Floors! Vergesst eure Jacken nicht! (Selbst für eure Kinder ist gesorgt).

Eventtext:
„JETLAG im Multiversum.
*we take you on a journey to remember*
3 Etagen, 2 Floors, 1 Flugzeug und so viele Zeitzonen, dass Zeit einfach nebensächlich wird. Kalt und eisig wird es im zweiten Stock, wo euch im Iglu Armagiddeon & friends zur Armagiddeon Discotheque lädt. Lange werdet ihr eure Jacken auf dem Tanzflur, bei der heißen Beschallung, bestimmt nicht tragen! Im ersten Stock könnt ihr es euch in den Flugzeugsesseln bei bestem Visual Entertainment gemütlich machen, während sich eure Kids im Kinderzimmer kreativ bei buntem Kinderpunsch ausleben können.
Das nächste Reiseziel ist der Dschungel im Erdgeschoss, wo ihr mit deepen Bässen und verrückten Beats von DJ Eb-Clectic und der Floppy Disc Crew durch die tropische Nacht begleitet werdet. Hier könnt ihr euch so richtig schön verlieren.
Nach Lust und Laune geht die Reise wieder von vorne los oder von der Mitte oder eben, so wie danach…oder war es doch gestern? Die Zeit ist eben doch zyklisch, zumindest für diesen Sonntag, im Multiversum
– out of time.
Wir freuen uns auf euch! “

Das Event
Musikact 1
Musikact 2
Musikact 3

------------------------------

Viel Text, Viel Programm.
Olala, quelle Vie!
//Multiversumsplenum.